Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
1. Sonntag im Monat
14.00 bis 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Veranstaltungen

 

2017 ist das Museum wie üblich an den 1. Sonntagen im Monat von Mai bis Oktober von 14:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

An einigen Sonntagen bewirtet auch das Keltercafé mit Kaffee und Kuchen.

Der Ausschank von Eigenbauweinen erfolgt durch Mitglieder des Obst- und Weinbauvereins Unterjesingen.

 

7. Mai 2017

Keltercafé geöffnet.

Weinausschank durch Thomas Schnaidt und Thomas Krauß.

 

4. Juni 2017, Pfingstsonntag

Weinausschank durch ökologischen Weinbau Sabine Koch und Stefan Haderlein

 

2. Juli 2017

Keltercafé von 14:00 bis 17:00 geöffnet.

Weinausschank von eigenen Weinen ab 14:00 durch die Winzerinnen Rita Möllers und Magda Spielmann.

14:00 Uhr Führung durch das Museum und Zeebhaus.

Werner Bauknecht liest aus seinem Schwaben-Krimi "Tödliche Kristalle"

zwischen 15:00 Uhr und 16:30 Uhr. 

 

6. August 2017

14:30 und 15:30 Sonderführungen durch den alten Wein- und Vorratskeller des Zeebhauses.

Beim Unterjesinger Weindorf gibt es eine breite Auswahl an Speisen und Getränken.

Daher am Keltermuseum keine Bewirtung.

 

3. September 2017

Keltercafé von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Ab 14:00 Uhr Weinprobierstand mit eigenen Weinen von Christine und Richard Müller

Neu: 15:00 Uhr geführte Weinprobe durch Fam. Müller mit Unterjesinger Qualitätsweinen

Führungen durch Kelter und Zeebhaus um 14:00 und 16:15 Uhr.

 

1. Oktober 2017, Erntedank

Am diesjährigen Erntedank-Tag wollen die Barbarakirche und der Förderkreis Unterjesinger Kelter ihre örtlich gegebene Nachbarschaft beleben und gemeinsam feiern! Wir starten mit einem Fest-Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Kirche und gehen am Nachmittag ab 14.00 Uhr über ins gesellige Beisammensein beim Keltermuseum.

Das Keltercafé ist von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet (mit leckerem Zwiebelkuchen) und es kann wieder gefilzt werden!

Ausschank von Most, Wein und Birnen-Secco durch die Fam. Giringer vom Obst- und Weinbauverein Unterjesingen, der trotz der schlechten Ertragslage es möglich macht, dass gemostet werden kann!

15.00 und 16.00 Uhr Führungen durch das Keltermuseum.

Als Gast für eine Kirchenführung mit Vortrag um 17.00 Uhr hat Prof. Dr. Felix Hammer zugesagt.‎ Die Barbarakirche ist eine der schönsten und historisch interessantesten Kirchen der Umgebung. Die Vorbilder für ihre Architekturformen, die Bedeutung ihrer künstlerischen Ausstattung und weitere Aspekte ihrer reichen Geschichte sollen vor Ort dargestellt und erläutert werden.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und heißen schon jetzt alle herzlich willkommen!

Karen Schepke, Pfarrerin und

Franz-Josef Schnaidt, 1. Vorsitzender

 

 

 

Rückblick auf 2016

Herzlichen Dank allen Besucherinnen und Besuchern, die an einigen Terminen so zahlreich kamen, dass die Kuchen und Zwiebelkuchen schon sehr bald aufgegessen waren und die späteren Besucher leider zu kurz kamen.

Herzlichen Dank auch allen Mitgliedern und Helferinnen und Helfern, die mit hohem Engagement diese Veranstaltungen erst ermöglicht haben.

 

Letzter öffentlicher Termin:

Freitag, 25. November 2016, 14:00 Uhr,

Adventsverkauf in Zusammenarbeit mit der ev. Barbaragemeinde in der Kelter.

Bewirtung im ev. Gemeindehaus gleich nebenan.

 

 

Das 30jährige Bestehen des Keltermuseums im Jahr 2016 ist Anlass für eine Veranstaltungsreihe.

Während der Öffnungszeiten an den 1. Sonntagen wird mit Kaffee und Kuchen bewirtet.

Winzer des Obst- und Weinbauvereins Unterjesingen stellen im Rahmen einer Weinprobe Unterjesinger Weine vor.

 

5. Juni 2016 - Stein und Wein "Was Steine alles erzählen können..."

Aktionsstationen mit Anleitung rund ums Thema "Stein und Wein der Region" für Kinder und Erwachsene.

Barfuß durch die Erdgeschichte, von Dinosauriern und Weinreben. Eine Zeitreise über 230 Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit unserer Region. Verschiedene Gesteine können mit Füßen und Ohren erlebt werden.

Blind Touch Boxes: Erfühlen und Bestimmen von Steinen.

Steinspechte: Ein Klopfplatz zum Untersuchen und Bestimmen von Steinen.

Steine der Region: Exponate aus der Sammlung der Grundschule Unterjesingen zum Anschauen, Fühlen und Staunen.

Weinprobe 16 Uhr: Vom Weinbau in Unterjesingen. Weine und Wissenswertes rund um das Terroir von Richard Müller und Dr. Andresas Megerle.

Mitwirkende: Dr. Andreas Megerle, Richard Müller, Gundula Marks, Ute Graepler-Mainka, Florian Graepler, Inge Seibold, Hildegard Schweizer.

www.obstundweinbau-mueller.de

 

3. Juli 2016 - Vom Schaf zum Schal

Eine Schafherde wird geschoren, Wolle wird gesponnen, es werden Schal und Socken gestrickt und es wird gefilzt.

Mit Klaus Teufel, Anne Bärtle, Hildegard Schweizer Waltraud Schlegel und Elke Weiler

 

7. August 2016 - Vorträge zur Geschichte

Ohne Weinprobe, da gleichzeitig das Unterjesinger Weindorf stattfindet.

www.weinbau-bischlager.de     www.teufelswein.de 

Handwerkskunst erweckt altes Gemäuer zu neuem Leben

Zimmermeister Siebert berichtet üder die Renovierung eines historischen Fachwerks am Beispiel des Zeebhauses (durch dendrologische Untersuchung auf 1609 datiert.)

www.holzwerksiebert.de

"Unter dem Krummstab lässt es sich gut leben."

Das Kloster Bebenhausen als Herr von Isingen. Prof. Dr. Wilfried Setzler

 

4. September 2016 - Aus der Traube in die Tonne, aus der Tonne in das Fass

Führungen durch Kelter und Fasskeller

Das Hagellocher Männerchörle (ein Doppelquartett) singt Wein- und Trinklieder.

 

2. Oktober 2016 - Mosten mit alten Gerätschaften

Es wird gemostet - wer möchte, kann Äpfel mitbringen und den frischen Saft kosten - und natürlich auch in  mitgebrachten Gefäßen abfüllen.

Des Weiteren wird wieder gefilzt.

Im Keltercafé gibt es Kaffee, Tee, Alkoholfreies, Wein, Zwiebel-, Apfel- und Zwetschenkuchen.

Christian Schmid vom Streuobstgut Tübingen bietet Apfel- und Birnenmost sowie Infomaterial zum "grünen Klassenzimmer Streuobstwiese". Für Kinder gibt es ein Quiz zur Streuobstwiese.

15:00 und 16:00 Uhr Führungen durch Zeebhaus und Kelter.

Wegen der Lese keine Weinprobe.